Aktives Mitglied werden!

Der JFV Söhre e.V. hat die Aufgaben der Förderung des Jugendfußballs für die Stammvereine FSC Lohfelden e.V., TSG 1896 Wellerode e.V., TSG „Glück Auf“ Wattenbach e.V. und TSV 1904 Eiterhagen e.V. übernommen.

Wir freuen uns auf Dich: hier findest Du Deinen Aufnahmeantrag. Ausfüllen, absenden und Fußball spielen. So einfach.

Herzlich Willkommen!


Unterstützen Sie unsere Arbeit, werden Sie “passives Mitglied”

Für nur 6,00 €/Monat * die Jugendarbeit des JFV unterstützen!

Anmeldung der JFV Söhre e.V. ausfüllen und an die angegebene Adresse senden.

Sie erhalten darauf hin von der JFV Söhre e.V. ihren Mitgliedsausweis und können dann alle Vorteile nutzen.

Ausweis   


Herzlich Willkommen!

* wird als Jahresgebühr 72,00€ eingezogen 

 

Vorteile für unsere Mitglieder

Einfach Mitgliedsausweis vorzeigen

Neue Vorteilsaktion von der HUK-Coburg & Postbank geplant

Eine tolle neue Kooperation für alle Vereinsmitglieder der JFV-Soehre
In Zusammenarbeit mit der HUK-Coburg – vertreten durch das Kundendienstbüro Stephan Wassmuth in Lohfelden – erhalten Vereinsmitglieder viele Vorteile.

Das Angebot wird zur Zeit erstellt.

Infos zur Abwicklung erteilt:
HUK Coburg Kundendienstbüro Stephan Wassmuth, Triftweg 28 in 34253 Lohfelden 0561-5104460
Der JFV-Söhre dankt Stephan Wassmuth für sein Engagement.

25% Rabatt bei der Autowäsche

Saubere Sache bei den Albert Beck Tankstellen.
JFV-Soehre Vereinsmitglieder erhalten 25% Rabatt auf die Fahrzeugwäsche. Bei Vorlage des Vereinsausweises sparen Mitglieder saubere 25%.

AlbertBeck Tankstellen findet Ihr u.a. hier: Lohfelden, Hauptstrasse 11 sowie unter www.albert-beck.de
Der JFV-Soehre dankt der Firma Albert Beck für Ihr Engagement.

Ausstatter des JFV Söhre

Bekleidung im JFV-Söhre-Style

Fußball macht in den Vereinsfarben noch mehr Spass.

Sonderkonditionen für Vereinsmitgliederbeim Kauf von Sportbekleidung und Schuhe: www.joergs-sportladen.de

Oder im Shop deine JFV-Bekleidung bestellen

Sonderkonditionen für JFV-Söhre Mitglieder

Führerscheine für Auto Motorrad und Roller *

Exklusiv für Mitglieder des JFV Söhre 33 € Bonus

Du erhältst einen Bonus von 33,-€ auf die Gesamtabrechnung für Deinen Führerschein.
Bei Anmeldung einfach den Gutschein und Ausweis vom JFV Söhre vorzeigen.

Gutschein zum Ausdrucken

*Beginn ab 16,5 Jahre,für begleitetes Fahren mit 17 Jahren

10 % Rabatt auf alle Artikel

Ausgenommen Rabattaktionen, Tickets, Reisen

Der Fanpoint bietet ein einmaliges, breites Spektrum an Produkten von Bundesliga- und Internationalen Teams sowie Nationalmannschaften.

Fan Point Kassel
Am Friedrichsplatz 8
34117 Kassel
http://www.fanpoint24.de

10% Rabatt für Mitglieder der JFV Söhre

ausgenommen Aktionsware

Runnerspoint Kassel

Obere Königsstraße 19
34117 Kassel

Tel.:0561 2021883

20% Rabatt auf Speisen und Getränke 

Exklusiv für Mitglieder des JFV Söhre 

Du erhältst einen Bonus von 20%
Beim Bezahlen einfach Ausweis vorzeigen und Bonus nutzen.

IHR IMBISS Waldau 

Kasseler Straße 72 (neben PENNY-Markt)

34123 Kassel/Waldau

0561-571689

 

  www.athletics-fitness.de

10 % Rabatt bei Abschluß eines Neuvertrages 

Exklusiv für Mitglieder des JFV Söhre 

Einfach Ausweis vorzeigen und Bonus nutzen.

Studio Kassel

Wolfhager Str. 18-20

34117 Kassel

Tel.: 0561/711 481

Studio Lohfelden

Poststraße 63

34253 Lohfelden

Tel.: 0561/510 4764

15 % Rabatt Lohfelden Haupstrasse

15% Rabatt auf alle Dienstleistungen und Waren, bei Vorlage des JFV-Söhre Mitgliedsausweises.

Bei Maximum Style erhältst Du die angesagtesten Haarschnitte.

Frisörsalon, Nagel- und Kosmetikstudio Lohfelden

20% Rabatt 

bei Vorlage des Ausweises

Exklusiv für Mitglieder des JFV Söhre 

Medicus Sanitätshaus

5 x in Nordhessen

 

Der JFV Söhre e.V. steht für attraktive, zielorientierte Kinder- & Jugendarbeit mit Freude am Fussball

JFV Söhre E2-Team schnuppert Profi-Luft!


Am letzten Wochenende nahm das Team von Trainer Marcus Schäfer beim U10

PT Sports Junior Cup in Verl teil. Das Turnier in dieser Altersklasse sucht deutschlandweit seinesgleichen. FC Bayern München, Manchester City, AC Milan oder Sporting Lissabon – was klingt wie eine Champions League-Gruppenauslosung ist nur ein kleiner Auszug des 120 Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeldes, aus dem der Nachfolger vom Vorjahressieger Borussia Mönchengladbach gesucht wurde.

Der Mannschaftsbus des JFV Söhre setzte sich bereits am Freitagnachmittag Richtung Teamhotel in Paderborn in Bewegung. Beim Einchecken stand man u.a. neben Ex-Nationalspieler Oliver Neuville, der als Trainer der Jugend von Mönchengladbach fungierte. Anschließend bat Trainer Schäfer zum lockeren Spaziergang und anschließendem gemeinsamen Abendessen mit Betreuern und Eltern. Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück bereits um 7.30 Uhr zur Sportclub-Arena des Regionalligisten und Ausrichter SC Verl. Rund ums Stadion herrschte ein reges Treiben wie vor einem Bundesligaspiel mit Fans, großen Team-Fahnen, Ordnern, Mannschaftsbussen von Profi-Teams aus ganz Europa. Sogar Fangesänge hallten immer wieder über die Sportanlagen.

“Da kommen die Bayern!” rief einer der jungen Söhre-Kicker seinen Mitspielern zu, bevor es bereits zum ersten Duell gegen den heimischen Klub von Schalke Mäzen Clemens Tönnies dem FSC Rheda ging. HB Köge aus Dänemark, Luton Town FC aus England und die Fußballakademie von Feyenoord Rotterdam hießen die weiteren Gegner in der Vorrunde. Während man sich gegen den HB Köge in einem spannenden Spiel mit 1:0 durchsetzen konnte, musste man sich gegen die anderen Teams zum Teil nur knapp geschlagen geben. Die Gegner konnten mit ihren großen Mannschaften oft mit Blockwechseln (Auswechslung der gesamten Mannschaft zur Halbzeit) spielen. Söhre hingegen standen nur 2 Auswechselspieler zur Verfügung. Trotzdem kämpfte das Team bei tropischen Temperaturen wacker, so das am Ende immerhin die Bronze-Runde und nicht die Fair-Play-Runde als Hauptrunde raussprang. Den ersten Turniertag ließ der Söhre-Tross im benachbarten Freibad mit einigen kühlen Erfrischungen aus der Eiscreme-Truhe ausklingen.

Am Sonntag warteten in der Bronze-Runde zwar nicht mehr die ganz namhaften Gegner, aber auch diese Teams waren auf einem sehr starken Niveau. Gegen den Tus Quelle aus Bielefeld erreichte man nach einem 0:2 Rückstand noch ein 2:2 Unentschieden. Gegen die anderen Teams u.a. aus Polen musste man sich wiederum, auch aufgrund nachlassender Kräfte, knapp geschlagen geben. Gesamtsieger des Turniers wurde überraschend der TSV 1860 München. Gegen 20.00 Uhr traf das Team am Sonntagabend zwar müde, aber voller toller Eindrücke wieder am heimischen Nordhessen-Stadion in Lohfelden ein. Das Turnier war ein super Abschluss einer erfolgreichen Saison für das Söhre E2-Team.

Der JFV spielte mit (Anzahl Tore in Klammern): Max, Leo, Niclas, Mika, Jonas, Jakob, Finn (1), Nils (1) und Tom (5)

Bericht: Florian Wasmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.